Cloud ERP im Zentrum der digitalen Transformation

Die digitale Transformation verändert den Wert von ERP-Software grundlegend, sodass Unternehmen ihre Entscheidungsfindung umgestalten und ihre Geschäftsergebnisse verbessern können. Dabei bringt die digitalisierung Unternehmen dazu, ihre Technologiestrategien zu überdenken.

Weltweit profitieren kleine und mittlere Unternehmen von Cloud-Computing ohne hohen Kostenaufwand. Sie erhalten Zugriff auf Tools, die sonst nicht zugänglich wären und können dadurch flexibler agieren, ihre Abläufe effizienter gestalten und sich erfolgreich gegen den Wettbewerb behaupten.

Über 70 % aller kleinen und mittleren Unternehmen konnten durch die Implementierung von Cloud-Services die erwarteten Vorteile erzielen oder sogar übertreffen.

Die fünf wichtigsten Vorteile von Cloud ERP. Jetzt downloaden!


Was ist Cloud-Computing?

Cloud-Computing bedeutet in der Regel, dass Software oder Services wie Rechenleistung und Speichervolumen übers Internet von einem spezialisierten Drittanbieter angeboten werden. Dadurch ist keine Installation der Software auf den Rechnern vor Ort erforderlich. Der Vorteil dabei: Der Bedarf an eigener Software und physischen Geräten wie Servern und Netzwerkkomponenten entfällt. Darüber hinaus muss kein spezialisiertes IT-Personal vorgehalten werden. Die Dienste können ausserdem schnell und flexibel bereitgestellt werden.

Was ist ERP und welche Funktion erfüllt es?

ERP (Enterprise-Resource-Planning) ist der Begriff für ein Softwarepaket, das Unternehmen dabei hilft, ihre Aufgaben und Prozesse erfolgreich zu verwalten. Die frühen Vorläufer der heutigen ERP-Systeme waren Softwarelösungen zur Steuerung der Produktion und des Bestandsmanagements. Bei einer ERP-Software handelt es sich nicht um eine lose Ansammlung einzelner Programme. Vielmehr sind die einzelnen Softwarebestandteile, auch als Module bezeichnet, aufeinander abgestimmt. Sie teilen sich eine gemeinsame Datenbank und können somit auf gleiche Daten zugreifen.

Kosten sparen durch Cloud-Computing.

Weltweit profitieren kleine und mittlere Unternehmen von Cloud-Computing ohne hohen Kostenaufwand und können damit flexibler agieren, ihre Abläufe effizienter gestalten und sich erfolgreich gegen größere Mitbewerber behaupten.

Mithilfe der Cloud können verschiedene Herausforderungen bei der IT-Investition bewältigt werden:

  • Cloud-Lösungen lassen sich einfach skalieren, um wachsende Anforderungen zu unterstützen.
  • Sie sind mit geringerem Investitionsaufwand verbunden und lassen sich innerhalb weniger Wochen implementieren.
  • Für die Wartung und Aktualisierung der Lösungen sind keine zusätzlichen Mitarbeiter erforderlich.
  • Es werden keine lokalen Ressourcen wie Stellfläche, Strom und Kühlsysteme benötigt.

Sie möchten mehr über Cloud ERP erfahren?

All for One Steeb. Das SAP Haus.